FDP-Fraktion im Rat der Universitätsstadt Siegen

Meldung Besuch der FDP-Fraktion bei der Firma Buch in Weidenau

Allein schon durch die Straße als zusätzliche Betriebsfläche könnte das Unternehmen sehr viel besser wirtschaften, argumentierte Johannes Buch. Dies werde auch zur Standortsicherung beitragen. Für alle Optionen sei aber eine Entscheidung des Rates über den Billweg erforderlich. „Ohne den Billweg wird unsere langfristige Planung sehr erschwert“, sagte Johannes Buch. So benötige das Unternehmen unter anderem eine deutlich größere Glühkapazität.
Gerhard K. Kötter, Sprecher der FDP im Wirtschaftsförderungsausschuss betonte, gerade technologischen Aushängeschildern der Stadt wie der Walzengießerei Buch müsse die Stadt Siegen helfen, wo es eben gehe. Hier sei mit vergleichsweise geringem Aufwand eine solche Unterstützung möglich. Hier sei es auch positiv zu sehen, dass das Unternehmen sowohl seinen hochqualifizierten Beschäftigten, aber auch dem Standort Weidenau sehr verbunden sei.
Die Walzengießerei Buch beschäftigt derzeit 220 Mitarbeiter, davon 17 Auszubildende. Die Produkte des Unternehmens werden inzwischen in vierzig Länder auf der ganzen Welt verkauft. Dabei setzt das Unternehmen gezielt auf die Weiterentwicklung seiner Produkte, die inzwischen im High-Tech-Bereich angesiedelt sind.


Druckversion Druckversion 
Suche

UNSER PROGRAMM


ÖFFNUNGSZEITEN GESCHÄFTSSTELLE

Mi. und Fr.
von 8.30 – 12.00 Uhr

Tel.: 0271 / 404 - 1536 / 1537

ANTRÄGE/ANFRAGEN
AN DEN RAT


AUS DEM RAT UND DEN AUSSCHÜSSEN


KREISVERBAND


LANDESVERBAND


POSITIONEN